Rückblick Jugendkonzert und Unterhaltungsauftritte

Rückblick vom Jugendkonzert am 13. Mai

Am Vormittag haben wir die für interessierte Kinder und Eltern die Möglichkeit geboten alle Instrumente die beim Musikverein gelernt werden können,  auszuprobieren.

Zu unserer Freude wurde das Angebot gut angenommen und das Foyer der Stegwiesenhalle war erfüllt von Klängen unterschiedlichster Instrumente. Aber auch außerhalb dieses Termins gibt es bei Interesse immer die Möglichkeit Instrumente auszuprobieren und sich zu informieren.

Ab 15:00 Uhr begann das jährliche Jugendkonzert der MVR Jugend in der vollbesetzten Stegwiesenhalle. Vom Andrang überrascht, mussten wir noch zusätzliche Tische dazustellen.

Den Anfang machten unsere neuformierten Beginners.

Obwohl die jungen Musiker ihre Instrumente teilweise erst 1-2 Jahre spielen haben sie eine souveräne Vorstellung geboten und durften nicht ohne Zugabe von der Bühne.

Nicht nur die Orchester und unsere Blockflöten-Kids waren beim Jugendkonzert zu hören, sondern auch kleine Ensembles unterschiedlichster Besetzungen z.B. ein achtköpfiges Saxophon-Ensemble, ein Blechbläser-Sextett, ein Flötenquartett oder auch ein klassisches Bläserquintett sollten die Vielfältigkeit unserer Jungmusiker zeigen und den Zuhörern die verschiedenen Musikstile nahe bringen.

Nach der Pause hat die Jugendkapelle ihr Programm begonnen. Bernd Mezger hat wieder ein anspruchsvolles aber wie gewohnt abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Es waren unterschiedliche Stücke von einer traditionellen Polka über Filmmusik von John Williams, einem Solo für Wooba-Sax mit dem Solisten Jonathan Kolbe bis zu Latin Woods, einem Solo für das Klarinettenregister zu hören. Den Abschluß machte dann ein Medley von Elton John mit anschließender Zugabe.

Die gewohnt lockere und spaßige Moderation von Lena und Yannic sowie die aufwändige Technik von Ton und Licht, für die Lena und Bernd Ziegler gesorgt haben zeigten, dass ein umfangreiches Programm kurzweilig und unterhaltsam dargeboten werden kann.

Zum Ende des Konzerts bekam unser Jugenddirigent Bernd Mezger von seinen Musikern noch ein persönliches Geschenk für seine engagierte Arbeit überreicht.

Für das leibliche Wohl haben unter anderem die Mütter der Jungmusiker gesorgt, die es sich trotz Muttertag nicht nehmen ließen Kuchen zu backen und dadurch ein tolles Kuchenbuffet zu Stande kam – Herzlichen Dank

Unserem umtriebigen Jugendausschuß-Team (Maja, Tabea, Frank und Chris) ein ganz besonderer Dank für die Organisation im Vorfeld und die Durchführung der Veranstaltung.

TestingTesting

 

Rückblick der Auftritte an Christi Himmelfahrt

Bevor unsere Jugend am 13. Mai ihren großen Tag hatte, durfte das aktive Orchester an Christi Himmelfahrt gleich zwei Auftritte mit Unterhaltungsmusik spielen. Los ging es mit dem traditionellen Frühschoppen- Konzert im Renninger Bergwald, wo wir jedes Jahr Gast des Reit- und Fahrtvereins sind. Nach einer Stärkung ging es für uns schon weiter nach Althengstett, wo wir bei der Trachtenmusikkapelle zur Nachmittagsunterhaltung aufspielten. Nach zwei gelungenen Auftritten, jeder Menge Spaß und guter Gastfreundschaft hatten wir uns den Feierabend dann verdient.

Ein herzlicher Dank soll an dieser Stelle an alle fleißigen Musiker gehen, die dieses Mammutprogramm bestritten haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s