Bericht vom Open-Air Konzert

Bei bestem Sommerwetter begrüßte der Musikverein Renningen am Abend des 30. Juni zahlreiche Zuhörer auf dem Kirchplatz. Mit dem Marsch „Priority“ von der österreichischen Blechformation Viera Blech begannen die circa 60 Musikerinnen und Musiker des großen Orchesters ihr Konzertprogramm. Es folgte mit dem Finale der „Symphonie aus der Neuen Welt“ von Antonín Dvorak eines der beeindruckendsten Stücke klassischer Musik. Ein Medley der größten der Hits der Jackson Five mit Solos von Flöte (Sonja Krawietz) und Saxophon (Jonathan Kolbe und Leonhard Riedisser) stellte den ersten Ausflug in die moderne Musik dar. Das fulminante Stück „Give us this Day“ vom Amerikaner David Maslanka beendete den ersten Teil des Konzertes.

Mit der Polka „Zeitlos“, abermals von Viera Blech, startete der zweite Teil des Open Air Konzerts auf dem Kirchplatz. „My Dream“, ein bewegendes Stück für Flügelhorn, wurde vom Solisten Frank Röckle beeindruckend dargeboten. Anschließend griffen Jürgen Welte und Uwe Miller (normalerweise Klarinette) für ein eigens vom Dirigenten Harald Ruf zusammengestelltes Rock und Pop-Medley wieder zu E-Gitarre und E-Bass. Der erste Titel des Medleys „Radar Love“ ist ein Hit der Gruppe Golden Earing aus den 1970er Jahren. Spätestens bei „Pompeii“, einem Nummer-Eins Hit von Bastille aus dem Jahr 2013 waren die Zuhörer Feuer und Flamme, sangen mit dem Orchester mit und klatschten im Takt. Der Höhepunkt stellte des Medleys stellte „Stayin‘ Alive“ dar. Die Version des MVR überraschte mit Improvisationen von Saxophon (Klemens Kolbe und Leonhard Riedisser), Posaune (Werner Praefcke) und Trompete (Tim Hartmann) die Gäste.

Als Zugabe wurde der legendäre Beatles-Titel „Let it Be“ dargeboten. Mit einem kreativen Solo vom Gitarristen Jürgen Welte wurde der dieser Teil des Konzerts endgültig abgeschlossen. „Jade“, ursprünglich ein Gesangstitel aus dem Film „The Rock – Fels der Entscheidung“ war der letzte Titel des Open-Air Konzerts und geleitete die Zuhörer mit seinen schönen Melodien auf den Nachhauseweg.

Bei lauen Temperaturen in dieser schönen Sommernacht konnten wir noch viele Gäste, Musiker und Freunde an der Bar mit leckeren Cocktails versorgen und den Abend ausklingen lassen.

Wir danken den  Zuhörern für ihr Kommen, allen Helfern, dem Technikteam und den Musikern für ihr Engagement für dieses tolle Event. Wir freuen uns schon auf das nächste Open-Air Konzert im Juli 2019. Seien Sie gespannt!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s